Spenden und Sponsorings

Im Jahr 2021 unterstützte die ILB 46 Projekte mit insgesamt rund 280.000 Euro. Zum Beispiel spendeten wir dem AWO-Bezirksverband Potsdam 15.000 Euro für eine Weihnachtsbus-Tour durch das Land Brandenburg, um Menschen mit wenig Geld eine Freude in der Adventszeit zu bereiten.

Als Förderbank des Landes Brandenburg fühlen wir uns den Menschen in der Region verbunden. Wir übernehmen daher nicht nur Verantwortung für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes, sondern sind auch gesellschaftlich aktiv. Wir verstehen soziales Engagement als festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur und wichtiges Element unseres auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Handelns.

Mit unseren Sponsoringmaßnahmen und Spenden unterstützen wir ausgewählte Institutionen und Projekte zur Förderung des Gemeinwohls. Dabei konzentrieren wir uns auf Projekte mit landesweitem Bezug und streben ein ausgewogenes Verhältnis von langfristigen Kooperationen und Einzelmaßnahmen an.

Unsere Handlungsfelder

Im Rahmen des Sponsorings konzentrieren wir uns auf definierte Handlungsfelder, die wir jährlich überprüfen.

Soziales

Bildung und Chancengleichheit sind die Voraussetzungen für ein konstruktives Miteinander. Deshalb engagieren wir uns in Projekten, die die gesellschaftlichen Strukturen in den Regionen stärken. Dabei unterstützen wir sowohl in Not geratene Familien in Brandenburg als auch Projekte für geflüchtete Menschen und die ehrenamtlichen Helfer.

Sport

Sport führt Menschen zusammen und fördert die Gesundheit. Wir unterstützen sowohl Sportprojekte mit integrativem Charakter als auch Nachwuchs-Spitzensportler.

Kultur

Kreativität erweitert den Blick und eröffnet innovative Lösungswege. Mit unserem Sponsoring ebnen wir Nachwuchskünstlern aus Musik, Kunst und Design den Weg zum Publikum.

Mittelstand

Mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der brandenburgischen Wirtschaft. Wir unterstützen Branchen-Events und bieten über Existenzgründungsinitiativen neben umfassendem Know-How auch Netzwerkaktivitäten. Zudem engagieren wir uns bei Projekten, die die Region Berlin-Brandenburg als Medienstandort stärken.

Wissenschaft/Hochschulen

Brandenburg genießt mit einer Vielzahl an Hochschulen und Forschungseinrichtungen einen sehr guten Ruf als Wissenschaftsstandort. Wir tragen mit unserem Engagement zur Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft bei.

Anzahl der Sponsoring- und Spendenprojekte pro Handlungsfeld

46
Projekte

Soziales (17)
Kultur (11)
Wirtschaft (11)
Sport (4)
Wissenschaft (3)

Im Jahr 2021 haben wir 46 Projekte unterstützt und dafür insgesamt 276.021,53 Euro ausgezahlt.

Projektbeispiele aus den verschiedenen Handlungsfeldern

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Jedes Jahr organisiert der Arbeiterwohlfahrt Potsdam e.V. die “Von Herzen”-Weihnachtstour, bei der sie mit einem mobilen Weihnachtsmarkt an mehreren ihrer Einrichtungen gastiert. Damit möchte die AWO es auch Menschen mit wenig Geld ermöglichen, einen Weihnachtmarkt zu besuchen.

Die Weihnachtstour des Jahres 2021 stand unter dem Motto “Weihnachten zum Mitnehmen”. Um den Menschen vor Ort auch unter den Corona-Bedingungen eine Freude zu bereiten, fuhr ein weihnachtlich geschmückter Bus mit Adventsgeschenken durch Brandenburg.

Bereits seit vielen Jahren spenden wir für die “Von-Herzen”-Tour. Angesichts der allgemein zurückgegangenen Spendenbereitschaft haben wir in 2021 unseren Beitrag deutlich auf 15.000 Euro erhöht.

Potsdamer Institut für mathematisches Lernen (pimal)

Das Institut pimal bietet Schulungen, Fort- und Weiterbildungen zu allen Themen des mathematischen Lernens. Die Angebote richten sich an Kindertagesstätten, Schulen, Berufsschulen und andere Institutionen, in denen mathematisches Wissen vermittelt wird.

In den Schuljahren 2020/21, 2021/22 und 2022/23 führt das Institut das Projekt “Rechnen bringt’s!” durch. Ziel ist die Verbesserung der individuellen Bildungschancen der Kinder und auch des Mathematikunterrichts an den Brandenburger Grundschulen.

Die ILB unterstützt das Projekt über den gesamten Zeitraum als exklusive Sponsorin.

Stiftung “Hilfe für Familien in Not”

Es gibt viele Anlässe, unverschuldet in finanzielle Not zu geraten, zum Beispiel durch den Verlust des Arbeitsplatzes, den Tod eines Familienmitgliedes oder aufgrund schwerer Erkrankungen.

Die Stiftung des Landes Brandenburg hat bisher allein im Rahmen der Familienhilfe insgesamt rund 3 Millionen Euro an mehr als 4.400 Familien vergeben. Mit den Geldern konnten unter anderem das Abschalten von Strom verhindert, Kinderkleidung gekauft, therapeutische Maßnahmen unterstützt und Wohnraum erhalten werden.

Wir engagieren uns seit Anfang der neunziger Jahre für die Stiftung und haben bisher weit mehr als 200.000 Euro gespendet. Mit einer Spende von 15.000 Euro in 2021 haben wir einen weiteren Beitrag geleistet, damit Menschen schnell und unbürokratisch Hilfe in Notsituationen erhalten.

Sporthilfe Brandenburg

Der Verein unterstützt Spitzenathlet*innen und Nachwuchssportler*innen. So ermöglicht er Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien eine leistungssportliche Entwicklung, beispielsweise bei den Kosten für ein Sportinternat.

Wir haben dem Verein 2019 eine vierjährige Unterstützung zugesagt. Die Gelder werden zum einen als Hilfe für Nachwuchssportler*innen und zum anderen für die Ausrichtung von Veranstaltungen von Spitzensportler*innen eingesetzt.

Projekt “Inselbühne”

Die Freilichtbühne auf der Freundschaftsinsel in Potsdam wurde über Jahre nicht genutzt. Die Potsdamer Bürgerstiftung erhielt von der Stadt die Möglichkeit, die Bühne im Sommer 2021 wiederzubeleben und zu betreiben. Der Potsdamer Kulturszene sollte mit der Inselbühne kostenfrei eine coronakonforme, genreübergreifende Spielstätte geboten werden und den Bürger*innen ein abwechslungsreicher Veranstaltungsort für alle Generationen.

Die ILB beteiligte sich mit einer Spende von 10.000 Euro für die Ertüchtigung der Inselbühne und hat die Bühne selbst für ein Familienkonzert genutzt. Die Kammerakademie Potsdam bot ein familiengerecht moderiertes Potpourri aus klassischen Stücken mit interaktiven Elementen.

Musikkultur Rheinsberg

Unter dem Dach der Musikkultur Rheinsberg gGmbH agieren die Kammeroper Schloss Rheinsberg und die Musikakademie Rheinsberg. Musik ist ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens, entsprechend wichtig ist es uns, musikalische Events umfassend zu unterstützen. Die Kammeroper, die jeden Sommer das Internationale Festival junger Sänger*innen präsentiert, begleiten wir bereits seit dem Jahr 2002 mit Sponsorings.

Highlight des Jahres 2021 war das Open-Air-Festivalprogramm im Sommer. Es stand ganz im Zeichen Beethovens. Aus der Bandbreite seines Schaffens wurden unter anderem drei Sinfoniekonzerte und seine einzige Oper “Fidelio oder Die eheliche Liebe” aufgeführt.

Innovationspreis

Wir engagieren uns für Wirtschafts-Events wie den Innovationspreis Berlin-Brandenburg, den Zukunftspreis Brandenburg und den Potsdamer Gründertag. Darüber hinaus gehört die ILB zu den Veranstaltern der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) und zu den Organisatoren des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW).

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg ist ein wichtiges Instrument der Wirtschaftsförderung. Schwerpunkt sind fünf Zukunftsfelder, die für stärkeres Wirtschaftswachstum sorgen sollen: Biotech/Medizintechnik/Pharma, Informations-/ Kommunikationstechnik/Medien, Verkehrssystemtechnik, Optik und Energietechnik.

Die ILB sponsert den Preis bereits seit 2008 und hat diese Unterstützung in 2021 unverändert fortgesetzt.

Studierendenfilmfestival “Sehsüchte”

Das von der Filmuniversität Babelsberg “Konrad Wolf” organisierte Media-Event ist mittlerweile das größte internationale Studierendenfilmfestival Europas für Filmemacher*innen, Filmfans und Branchenexpert*innen. Im Wettbewerb “Schreibsüchte” können Drehbuchautor*innen ihre Werke einreichen. Darüber hinaus lädt ein vielfältiges Rahmenprogramm zum Austausch ein.

Zur Realisierung des Festivals ist die Filmuniversität auf Sponsor*innen und Kooperationspartner*innen angewiesen. Bereits seit 2015 können die Organisator*innen auf die Unterstützung der ILB zählen, die in 2021 fortgesetzt wurde.

MediaTech Hub Conference

Die Konferenz ist die einzige B2B-Verastaltung zu Medientechnologien in ganz Deutschland und bietet einen Ort zum Austausch über MediaTech in Entertainment und Industrie. Hier treffen sich digitale Pionier*innen, technologiebegeisterte Professionals sowie Expert*innen aus der ganzen Welt und vernetzen ihr Know-how. In 2021 fand sie coronabedingt erneut als Hybridveranstaltung statt. Auch hier engagiert sich die ILB als Sponsorin.

Ausrichtung auf die Zukunft

Wir verstehen Sponsoring als Investition in die Zukunft des Landes Brandenburg. Mit unserem Engagement unterstützen wir auf verschiedenen Ebenen den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Nur eine wirtschaftliche starke und sozial gerechte Politik kann die aktuellen Herausforderungen bewältigen.

Wir begleiten Menschen in Brandenburg bei Integrationsprojekten, in die Sportstätten, auf die Bühnen und in die Wirtschaft. Wir fördern Bildung, Engagement, Kreativität, Mut und Teamgeist. Mit unseren Spenden und Sponsorings werden wir auch weiterhin die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung Brandenburgs unterstützen.