Lern-Tandems schaffen Winwin-Situation

Deutsche Angestellten-Akademie GmbH

www.daa.de

Längst hat der Fachkräftemangel in vielen Branchen dazu geführt, dass Betriebe um gute Arbeitskräfte werben und nicht umgekehrt. Doch gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben es mitunter schwer, auf dem Arbeitsmarkt gegen große und namhafte Wettbewerber zu bestehen.

Vor Herausforderungen ganz anderer Art stehen hingegen arbeitslose Menschen, insbesondere, wenn sie bereits seit langer Zeit ohne Job sind. Dabei verfügen viele von Ihnen über ein Know-how, welches in Unternehmen gut gebraucht werden könnte.

Was lag also näher als zu testen, wie sich die Fachkräftesuche von Unternehmen mit der Jobsuche von Langzeitarbeitslosen verbinden ließe? So die Idee des Entwicklungsprojektes „DuoDigital – Implementierung von digitalen Lernformen in KMU durch berufliche Integration von Arbeitslosen“.

Hinter dem etwas sperrigen Titel verbirgt sich ein pragmatischer Ansatz: Das Projekt unterstützt eine Anzahl von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Personalgewinnung und bei der gleichzeitigen Integration von Langzeitarbeitslosen in die betrieblichen Prozesse.

Hierzu werden Langzeitarbeitslose als Praktikanten in Unternehmen eingesetzt. Um Schritt für Schritt wieder in der Arbeitswelt Fuß zu fassen, werden sie von Lerncoachs betreut und erhalten Angebote zur beruflichen und persönlichen Qualifizierung. Für die Qualifizierungsmaßnahmen werden digitale Lernformate eingesetzt.

Die Übermittlung von Know-how ist bei diesem Projekt keine Einbahnstraße, denn die Praktikanten spiegeln den Lerncoachs den Erfolg der digital unterstützten Lernformate. Auf diesem Weg werden die betrieblichen Ausbilder im Umgang mit digitalen Weiterbildungsformen qualifiziert.

Um ein Konzept für „Duo-Digital“ zu erstellen, startete zunächst ein Entwicklungsprojekt. Im nachfolgenden Modellprojekt wird diese Konzeption nun in der Praxis gemeinsam mit mehreren KMU in der Region um Frankfurt (Oder) umgesetzt.

Die Umsetzung erfolgt über die Deutsche Angestellten Akademie (DAA), eines der größten Weiterbildungsunternehmen in Deutschland. Bereits seit 1946 ist die DAA in der Erwachsenenbildung aktiv, seit 1990 in allen 16 Bundesländern. Die Projekte von „Duo-Digital“ werden über die ILB mit Fördermitteln des Landes und der Europäischen Union in Höhe von insgesamt rund 340.000 Euro finanziert.