Schwerpunkte der Personalarbeit

Die Personalarbeit konzentrierte sich im Jahr 2018 auf folgende Themenschwerpunkte:

  • Auditierung Beruf und Familie
  • Analyse und Optimierung der personalwirtschaftlichen Prozesse.

Auditierung Beruf und Familie

Im Rahmen einer modernen und lebensphasenorientierten Personalpolitik wollen wir unsere Beschäftigten darin unterstützen, berufliches und familiäres Engagement in Einklang zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir im Jahr 2018 erfolgreich die Auditierung „berufundfamilie“ durchgeführt und für die kommenden Jahre Ziele und Maßnahmen festgelegt, um uns in Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stetig weiterzuentwickeln.

Das beinhaltet, die bereits gelebten Maßnahmen wie zum Beispiel variable Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit, eine Vielzahl von Teilzeitmodellen, die betriebliche Altersversorgung, die Unterstützungs- und Beratungsleistungen für Beschäftigte mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen und das bestehende betriebliche Gesundheitsmanagement fortzuführen und weiter auszubauen.

Die Auditierung als Bestandteil einer lebensphasenorientierten Arbeitskultur leistet ihren Beitrag zur nachhaltigen Motivation und Leistungsfähigkeit unserer Beschäftigten, zeichnet uns als attraktiven Arbeitgeber aus und unterstützt uns so im Wettbewerb um die Talente, die wir auf unserem zukünftigen Weg benötigen.

Mit der Zertifizierung im Jahr 2018 gehört die ILB zu den insgesamt 31 Arbeitgebern, die im Land Brandenburg für ihre strategisch ausgerichtete, familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurden.

Analyse und Optimierung der personalwirtschaftlichen Prozesse

Veränderungen in der Arbeitswelt sowie die Geschäftsentwicklung der ILB erfordern es, auch Aufgaben und Prozesse der Personalarbeit auf ihre Zukunftsfähigkeit zu überprüfen. Im Rahmen ihres bankweiten Projektes „ILB 2020+“ hat die Bank ihre personalwirtschaftlichen Prozesse analysiert, bewertet und wird diese an die Herausforderungen der Zukunft anpassen. Dabei wurde die gesamte Personalarbeit aus fünf unterschiedlichen Perspektiven betrachtet:

Grafik: ILB Human Recources Geschäftsmodell
Grafik: ILB Human Recources Geschäftsmodell

Im Ergebnis wurden die Produkte und Prozesse der Personalarbeit neu definiert und optimiert sowie die damit verbundenen Personalressourcen daran ausgerichtet.

Die Umsetzung der Projekterkenntnisse wird auch im Jahr 2019 fortgeführt. Ziel ist es, die Prozessdigitalisierung weiter voranzutreiben, die Personalarbeit noch effizienter und serviceorientierter zu gestalten und somit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele zu leisten.

Dank an alle Beschäftigten und an die Personalvertretung

Unsere Beschäftigten haben auch im Geschäftsjahr 2018 bewiesen, dass sie sich mit den unternehmerischen Zielen identifizieren. Sie haben mit großem Engagement zum Unternehmenserfolg beigetragen. Für diesen Einsatz bedankt sich der Vorstand bei allen Beschäftigten.

Der Vorstand bedankt sich bei der Personalvertretung, der Gleichstellungsbeauftragten und der Vertrauensperson für die Schwerbehinderten für die konstruktive und engagierte Zusammenarbeit.

Personalkennzahlen

Tabelle: Personalkennzahlen. Entwicklung der Personalkapazität 2017 – 2018
Tabelle: Personalkennzahlen. Entwicklung der Personalkapazität 2017 – 2018

Stand: 26.06.2019